Potenzialanalyse

head-potenzialanalyse

Der Begriff der “high potentials” wird seit einigen Jahren für solche Mitarbeiter verwendet, die in ihrer Leistung und ihren Fortschritten erkennbar aus der Masse heraus ragen. Dennoch verdient im Grunde jeder Mitarbeiter, dass man ihm ein Potenzial zutraut, das, in einem Betrieb richtig eingesetzt, für den Erfolg des Betriebs sehr wertvoll sein kann und den Mitarbeiter auch in seiner Arbeit fördert.

Um das Potenzial eines Mitarbeiters ermessen zu können, muss man natürlich eine Potenzialanalyse vornehmen. Dabei werden, je nach dem Profil der Beschäftigung bzw. der Position, die jemand aufweist oder einnimmt, verschiedene Punkte festgelegt, die wichtig sind, um den aktuellen Status und auch eine zukünftige Leistung voraussagen zu können. Aus dem Status und dem, was vermutlich in einem Mitarbeiter steckt, ergibt sich die Voraussage bezüglich des Potenzials. Um dies genauer festlegen zu können, muss auf jeden Fall auch die “Vergangenheit”, also die Fortschritte, die ein Mitarbeiter bereits gemacht hat, betrachtet werden. Lässt er zum Beispiel erkennen, dass er grundsätzlich nur das macht, was von ihm erwartet wird, oder zeigt er in seinem Verhalten großen Wissensdurst und die Bereitschaft, sich auch für Dinge außerhalb seines direkten Arbeitsumfelds zu interessieren und engagieren?

Aus der Vergangenheit, wenn man sie so bezeichnen will, lassen sich Rückschlüsse auf die Zukunft ziehen und damit auch auf das Potenzial, das ein Mitarbeiter aufweist. Natürlich zeigen manche Mitarbeiter auch überraschende Entwicklungen, vor allen Dingen, wenn sie gut in einer Firma eingearbeitet sind und sich mit den Kollegen wohl fühlen. Daraus entsteht oft der Wunsch, es immer noch besser zu machen und sich durch freiwillige Überstunden oder Fortbildungen in der Freizeit zu profilieren und zu zeigen, dass man mehr erreichen will. In puncto Potenzial sollte man als Arbeitgeber oder Vorgesetzter also nichts ausschließen, sondern vielmehr jeden Mitarbeiter genau auf seinen Werdegang hin beobachten. Wahrnehmen und gezielt fördern, diese Schritte folgen der Potenzialanalyse.

Posted in Interessantes